Mitgliedschaft in der Andrégesellschaft

Mitglied der Andrégesellschaft kann jeder werden, der sich nachweislich für die Ziel der Gesellschaft eingesetzt hat und für die Zukunft ein solches Engagement erwarten lässt. Ein Aufnahmeantrag ist an den Vorstand zu richten, bei der jährlichen Mitgliederversammlung, die üblicherweise im April stattfindet, entscheiden die Mitglieder über die Aufnahme.

Der Mitgliedsbeitrag liegt zur Zeit bei zehn Euro jährlich.

Um die Wirkungsmöglichkeiten der Andrégesellschaft auf längere Sicht zu verbessern und die humanitäre Arbeit in größerem Rahmen möglich zu machen, wirbt die Andrégesellschaft für Spenden. Die Verwendung der Finanzmittel wird gemeinsam beschlossen und kommt vorwiegend Projekten, die unter aktiver Mitwirkung der Mitglieder realisiert werden, zu Gute.

Wir bitten deshalb um Speden für die Andrégesellschaft.
Die Spenden sind steuerlich absetzbar, da die Andrégesellschaft als gemeinnützig anerkannt ist.

Bankverbindung:
Deutsche Bank 24 Chemnitz, BLZ: 870 700 24
Konto-Nr.: 118618800

zurück