Dr. jur. Heinrich Friedrich Wilhelm André

1827 in Osnabrück geboren, wirkte er zwischen 1874 und 1896 in Chemnitz als erster Oberbürgermeister. In seiner Amtszeit entwickelte sich Chemnitz zu einer der modernsten Großstädte Deutschlands.
Die Vita dieses herausragenden Chemnitzer Bürgers ist ein Vorbild für das Anliegen des Vereins, soziales Engagement und modernes, zukunftsoffenes Denken zu verbinden, so dass er einstimmig als Namenspatron gewählt wurde.

Stationen seines Lebens
Wesentliche Leistungen